Ortsschild Hamswehrum

Ortsschild Krummhörn

hamswehrum 252

Ferien in Ostfriesland

Ferienhaus "Oma Bini´s"

Ursela Frömelt
Birkenstrasse 1

26736 Hamswehrum
Tel.: 04923 /7775
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

hamswehrum 250
 hamswehrum 246  Zur Gallerie

P8210010

Leuchtturm "Campen"
65 Meter hoch

Öffnungszeiten/Eintritt
unter Tel.: 0 49 23 / 91 61 53

Campener Leuchtturm:
Von der 65 m hohen Dreibeinkonstruktion haben Sie die
Möglichkeit, die unglaubliche Weite unserer
Krummhörn zu übersehen und den beeindruckenden Charakter
dieser Landschaft zu erleben. Sie
gilt als höchster Punkt an der ostfriesischen Küste.

Zur Geschichte: 1888 wurde dieser Bau des bisher größten
Turmes an der deutschen Nordseeküste
ausgeschrieben, ein Jahr später mit ihm begonnen. Nach
langem Probebetrieb wurde der Campener
Leuchtturm am 01. Oktober 1891 in den Dienst gestellt.
Die "Ostfriesen-Zeitung" schrieb am
04. September 1889 zur "projektierten Beleuchtung der Ems"
unter anderem: "Als Hauptarbeit ist
nun wohl der neue Leuchtturm beim Dorfe Campen anzusehen,
welcher die kolossale Höhe von
67 Metern und außerdem elektrisches Licht erhält." Ende 1889
war die Konstruktion des Turmes
fertiggestellt, ihr Aussehen hat sich seitdem nicht verändert.
308 Stufen führen in einen Vorraum,
weitere 12 Stufen zu einem kleinen Wohnraum. Über diesem
befindet sich der Raum, in dem
das Leuchtfeuer aufgestellt ist.

P8230006-1

 Leuchtturm Pilsum
(Otto-Turm) 

 

 

                                                              Fischerdorf "Greetsiel"

 

P8230011  
Mühlen im Doppelpack gibt es in Greetsiel.
Die "Zwillingsmühlen" zieren unzählige Postkarten
und gehören zu Ostfriesland wie Grünkohl und Tee.
P8230013
P8230014 Historische Häuserzeile, Hafen mit größter Krabbenkutterflotte (28 Kutter) Ostfrieslands,
Yachthafen, Zwillingsmühlen, 200 Jahre altes Sieltor, Buddelschiffmuseum, Galerien,
Tropisches Schwimmbad mit Sauna und Kurmittelabteilung, Kinderhaus, Abenteuerspielplatz,
Minigolfanlage, viele Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Teestuben, Bootsanleger.
Ausgeschildererte Parkmöglichkeiten für PKW's und Busse.

 

                                                                                   Rysum,

Luftrysum

Ist ostfriesische Idylle pur. Das kreisrunde Bilderbuchdorf hat eine der ältesten bespielbaren Orgeln Europas. Und es hat seine Mühle. Nichts erinnert mehr daran, dass von ihr noch vor 20 Jahren nur ein kläglicher Stumpf stand. Die Rysumer packten selber an und schufen in jahrelanger Arbeit ein wahres Kleinod. Heute wird dort nicht nur vorgeführt, wie Korn zu Mehl wird. In der Mühle lässt sich auch übernachten. Das ehemalige Müllerhaus, ebenfalls liebevoll restauriert, ist heute ein kleines Café.

Die Rysumer Mühle wurde 1895 als zweistöckige Mühle erbaut. Nachdem die Mühle 1917
einem Brand zum Opfer fiel, wurde sie 1921 als dreistöckiger Galerieholländer wieder hergestellt.
Dabei wurden Teile einer alten Vareler Mühle verwendet. Nachdem bereits 1948 das Bauwerk
restauriert worden war, mußte 1964 die Mühle stillgelegt werden, da dieerforderliche Summe
für Reparaturen vom Müller nicht aufgebracht werden konnte. Der Achtkant nebst Kappe wurde abgebrochen
und in der Bad Zwischenahner Mühle eingebaut. 

1988 wurde durch die Interessengemeinschaft Rysum ein 30jähriger Nutzungsvertrag mit den Eigentümern
der Mühle geschlossen. Im gleichen Jahr wurde das Ständerwerk eines Achtkants aus Schleswig-Holstein
nach Rysum transportiert. 
Der eigentliche Aufbau begann 1989. Am 30.09.95 war es dann soweit, genau zum 100. Geburtstag
war der Wiederaufbau vollendet und die neue Windmühle konnte offiziell eingeweiht werden

Rysum

 

 

                                                                       An´t Knock

P8300006 High-Speed Katamaran MS NORDLICHT  
 

Mahlbusen (Vorfluterbecken) Knock

 
P8270005

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Upleward

In der Krummhörn sagen die Leute "Plewert", und so wird das Dorf auch in alten Akten geführt. Schon um das Jahr 1000 heißt es in den Registern der Abtei Werden, "Plennurdh", in dem Münsterschen Pfarregister heißt es dann "Plesewert" oder "Uplebaert".

Uplewardneu3

Ich hoffe, dass wir durch die folgenden Texte und Auszüge den nötigen Rechtskram erledigt haben

Gerichtsurteile

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Hiermit distanzieren wir ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links, die auf Seiten dieser Webspace gebracht sind.

Urheberrecht und Recht am eigenen Bild

Das Copyright (c) für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Sounds und Texte zu beachten. Sollte sich dennoch eine ungekennzeichnete, aber durch fremdes Copyright geschützte Grafik, ein Sound oder Text befinden, so konnte das Copyright vom Autor nicht festgestellt werden. Im Falle einer solchen unbeabsichtigten Copyrightverletzung wird der Autor selbstverständlich das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus seiner Publikation entfernen bzw. mit dem entsprechenden Copyright (c) kenntlich machen.

Wenn wir mit unserer Homepage gegen irgendwelche Copyrightrechte verstoßen

dann schickt uns bitte eine Mail an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen, bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise und Links

Für Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter dieser Seiten, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Diese Einschränkung gilt gleichermaßen auch für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Link- und Mailinglisten.

Links:

Hinweis zu allen Links auf dieser Seite: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Da wir eine Homepage mit Linkmöglichkeiten betreiben und keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und machen uns die Inhalte der gelinkten Seiten nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle verfügbaren Links auf dieser Homepage sowie evtl. vorhandene Linklisten und Foren, die zur Zeit aktiv sind und/oder aktiv werden.

Warenzeichen

Alle Warenzeichen, Gebrauchsnamen, Handelsbezeichnungen, Warenbezeichnungen usw. sind Eigentum der entsprechenden Firmen/Personen und berechtigen auch ohne Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutzrecht-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürften.

Rechtswirksamkeit

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt

 

Bekannt ist Upleward heute für seinen Campingplatz, direkt hinter dem Deich, für die beste Bademöglichkeit der Gemeinde Krummhörn im Wattenmeer und für einen großen Parkplatz am Deich mit Sanitärgebäuden, in Jahre 2000 wurde mit den Bau eines Trockenstrandes begonnen.


Liegewiese am Deich

P8200022
Liegewiese am Deich

P8200015
P8210006 Wind und Wellen

PA310004
Wind, Wellen & Sonne

PA310002
Campingplatz am Deich

P5280023

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Beiträge...

  1. Trockenstrand
  2. Willkommen